• Umweltschutz

Feuerwerk und Umwelt - Fakten, keine Fiktionen

Das sagt der Verband der pyrotechnischen Industrie

In den letzten Jahren ist das Feuerwerk zunehmend in die Kritik geraten. Ein Hauptvorwurf ist, dass durch Feuerwerk Feinstaub erzeugt wird. Vor allem die Silvesternacht ist in den Fokus geraten, denn dies ist zeitlich der einzige Moment, in dem bundesweit Feuerwerk im großen Stil gezündet wird. Feuerwerke, die von Fachbetrieben wie uns durchgeführt werden sind dagegen lokale Ereignisse. Und nicht zu vergessen: Wir verwenden andere Materialien und sind gerade im Bezug auf die Müllvermeidung immer bestrebt, im Anschluss an das Feuerwerk "nichts zu vergessen". 

Zum Thema Feinstaub gibt es zwei Dinge anzumerken: 

  1. Die von Feuerwerk erzeugten Feinstaubpartikel sind deutlich größer als die in den Emissionen von Verbrennungsmotoren. Sie sind überwiegend wasserlöslich und somit können sie sich schneller auflösen als der rußartige Feinstaub aus Kraftstoffen.

  2. Der Anteil am jährlichen Feinstaubaufkommen ist geringer, als ursprünglich gedacht. 

Als Mitglied im VPI sind wir - wie auch der Verband selbst - daran interessiert, durch Aufklärung zu einer sachlichen Debatte beizutragen. Dieser Bereich wird daher in Zukunft immer weiter ergänzt werden.

Für den Einstieg empfehlen wir einen Artikel des VPI, den wir hier gern verlinken.


Die Umweltbelastung durch Feuerwerk in neuen Zahlen

Info`s der Fa. Nico Europe GmbH: >>> weiter<<<
Info`s der Fa. Weco Feuerwerk GmbH:>>> weiter<<<
Info`s vom BVPK:>>> weiter<<<


Schauen Sie außerdem einen Film des BVPK - Bundesverband für Pyrotechnik und Kunstfeuerwerk

Mitglied im Verband der pyrotechnischen Industrie

© Semmer Feuerwerk

Realisiert von der SchönWerberei